Classen Gruppe: Innovationen und Highlights auf Domotex und Bau NEO by Classen auf „Innovations@Domotex“ als eine DER Produktinnovationen des Jahres 2015 nominiert.


Neue Dielen im XXL-Format, industrielle digitale Produktion und ein elastischer Designbodenbelag auf dem neu entwickelten CSF-Flexboard — mit vielen ihrer Kompetenzthemen präsentiert sich die Classen Gruppe im Januar 2015 auf zwei Weltleitmessen: der Domotex in Hannover und der Bau in München. Im Aussteller-Wettbewerb der Domotex 2015 „Innovations@Domotex“ wurde der natürliche Designboden „Neo by Classen“ darüber hinaus von einer unabhängigen Fachjury bereits als eine DER Produktinnovationen des Jahres 2015 nominiert.


Erfolgreicher Marktstart von „Neo by Classen“

Nach erfolgreichem Launch im Jahr 2014 wird die Classen Gruppe zu den Messen im Januar 2015 mit einem neuen, erweiterten Format- und Digitalkonzept zu „Neo by Classen“ aufwarten. Sehr zufrieden zeigte sich das Haus Classen mit der Markteinführung seines neu entwickelten natürlichen Designbodenbelags. Diese neue Designboden-Generation, ohne PVC und Weichmacher, fand von Anfang großen Zuspruch in Fachwelt und Handel. „Neo by Classen“ erfreut sich seitdem ständig wachsender Nachfrage.

Neo by Classen stone_15„Neo by Classen“ im neuen XXL-Format

In seiner Ausführung stellt der Designboden „Neo by Classen“ — von seiner Premiere 2014 bis heute — ein absolutes Novum dar: Er ist wasserfest, dazu absolut frei von umweltschädigenden Substanzen wie Chlor, Formaldehyd oder Schwermetallen. Denn „Neo by Classen“ ist kein PVC-Belag. Der natürliche Designboden wird aus einem Bio-Werkstoff hergestellt, basierend auf Polypropylen-ummantelten Naturfasern, wie z.B. Holz aus PEFC-zertifizierter, nachhaltiger Forstwirtschaft. Polypropylen wiederum ist ein Olefin, das auch bei der Verpackung von Lebens- und Arzneimitteln zur Anwendung kommt und daher als lebensmittelecht gilt. Somit ist „Neo by Classen“ ein Designboden, der sowohl unter ökologischen als auch wohnraumhygienischen Gesichtspunkten alle Argumente auf seiner Seite hat. Auf der kommenden DOMOTEX 2015 in Hannover und der BAU 2015 in München präsentiert sich „Neo by Classen“ auch in seiner neuen XXL-Dimension von 180 cm x 24 cm.

Elastischer Designbodenbelag auf neu entwickeltem CSF-Flexboard

Auf Grundlage des von Classen entwickelten CSF-Biowerkstoffs hat auf beiden Messen ein elastischer Bodenbelag seine Premiere. Das neuentwickelte „CSF-Flexboard“ ist die konsequente Weiterentwicklung des bisher halbstarren CSF-Bio-Werkstoffträgers. Der neue Bodenbelag ist damit so elastisch wie ein klassischer LVT-Designboden, hat aber das Thema „LVT“ umweltgerecht neu definiert. Damit beweist die Classen Gruppe einmal mehr ihre Innovationsführerschaft auf dem Gebiet ökologisch-nachhaltig produzierter Designbodenbeläge. Die neue Produktentwicklung zeigt sich in individuell definierbaren Elastizitätsgraden vom halbstarren Träger bis zur vollelastischen Werkstoffbasis. Beim CSF-Flexboard handelt es sich ausschließlich um ein in seiner molekularen Struktur modifiziertes, Polypropylen-basiertes Elastomer. Wie bereits von anderen CSF-basierten Designböden bekannt, ist auch der CSF-Flexboard-Boden absolut frei von PVC. Es ist wasserfest und zu hundert Prozent recycelbar. Besonders strapazierfähig wird der Belag auf Basis des CSF-Flexboards durch die verbesserte „Sealtec-pro“-Oberfläche in neuer Zusammensetzung. Der neue Bodenbelag wird seine Zielgruppe im anspruchsvollen Fachhandel und Objektbereich finden.

wiparquet mit neuen Dekoren und Kollektionen

Auch die wiparquet GmbH Innenausbausysteme — die Fachhandelsmarke der Classen Gruppe — geht gestärkt aus dem Jahr 2014 hervor. Das Sortimentskonzept 2015 wird einmal mehr erweitert und erneuert. Unter „Xpedition No.1“ und „Xpediton No. 2“ stellte wiparquet bereits auf der Domotex 2014 neue Kollektionen vor, deren Dekore komplett digital reproduziert wurden. Für 2015 werden die bestehenden Kollektionen um die neuen „Young Artist Seven“ und „Young Artist Style“ ergänzt. Mit sieben Millimetern Stärke und Strukturoberflächen, versehen mit klassischen Laminatdekoren, stellt sich die Kollektion „Young Artist Seven" vor. Der Zusatz „Style“ steht für Laminatfußböden gleicher Ausstattung, die jedoch um längsseitige oder umlaufende Fasen ergänzt wurden und sich damit durch ein hochwertigeres Verlegebild auszeichnen. Darüber hinaus wird zur Messe eine XXL-Dielenkollektion der Marke wiparquet unter dem Kollektionsnamen „Inspiration“ eingeführt. In acht Millimetern Stärke und mit mattglänzender Oberfläche gehören „gebürstete“ Holz- oder „Altholz“-Dekore zu den markanten Besonderheiten der Großformatdielen.

Kompetenzcenter Baruth und Kaisersesch

Die Neustrukturierung der Classen Gruppe ist nunmehr abgeschlossen. Seit Jahresmitte gibt es das Kompetenzcenter Baruth mit Fokus auf der Produktion von Laminatfußböden sowie in Kaisersesch das Kompetenz- und Designcenter mit dem Produktionsschwerpunkt Designbodenbeläge. Hier produziert die Classen Gruppe Kombibeläge auf HDF-Träger: Comfort&Silent mit Cushionvinyl-Layer oder Prestige mit Compactvinyl- und Sealtec-Oberfläche. Und die Neuentwicklungen: den wasserfesten, natürlichen Designboden „NEO by Classen“ — auf CSF-Basis als Hartboden — sowie, im Laufe des kommenden Jahres, den neuen „Horizon“-Designboden als Elastikbelag, auf Basis des neuen CSF-Flexboards. Der zunehmende Erfolg des natürlichen Designbodens „Neo by Classen“ erforderte die Installaton zweier weiterer Produktionsanlagen in Kaisersesch. In der zweiten Jahreshälfte 2015 werden diese in den Regelbetrieb übergehen.

„Experience in Flooring“

Unter der Headline „Experience in Flooring“ stellt die Classen Gruppe 2015 ihre umfassenden Kompetenzen im Bereich des industriellen Digitaldrucks sowie in der Produktion von Laminatfußböden und Designbodenbelägen auf den beiden weltweit führenden Branchenmessen vor: vom 17. bis 20 Januar auf der DOMOTEX — der „Weltleitmesse für Bodenbeläge“ — in Hannover sowie vom 19. bis 24. Januar auf der „Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme“, der BAU in München.