Classen präsentiert eine neue Design-Bodenbelags-Generation Mit „Neo by Classen“ zeigt die Classen Gruppe einen innovativen Bodenbelag auf der Domotex 2014.


„A new point of view“ - so lautet der Slogan, unter dem die Classen Gruppe aus Kaisersesch, auf der kommenden Domotex in Hannover, die Neudefinition eines Bodenbelags präsentieren wird, der das Beste aus den Welten der Laminatböden und Vinyl-Designböden in sich vereint.

Logosign NEO by CLASSENMit „Neo by Classen“ zeigt die Classen Gruppe einen innovativen Bodenbelag, der einen komplett neuen Ansatz verfolgt. Denn er verbindet die Vorteile von Design- und Laminatfußböden. Vor allem besitzt dieser Boden einen hohen Grad an ‚Wohnraumökologie‘. Diese neue Fußbodengeneration ist absolut PVC- und weichmacherfrei, somit auch frei von Chlor und Phtalaten. Zudem ist der Boden zu 100% recyclebar.

Die Basis des neuen Bodenbelags „Neo by Classen“, bildet ein „Composite Solid Fiberboard“; eine homogene Grundplatte, in der die Naturfasern durch ein Polymer miteinander verbunden sind. Dies sorgt für eine hohe Stabilität. Die CSF-Platte ist solide und wasserfest.

„Neo by Classen“ ist frisch, jung und ungewöhnlich. Und so zeigt sich auch dieser Bodenbelag. Seine Eigenschaften qualifizieren ihn zur Verlegung in allen Wohnbereichen und auch zur Verlegung auf gewerblich genutzten Flächen: In Flur und Bad zeichnet ihn sein seine Wasserfestigkeit aus, in der Küche und im Gewerberaum seine Robustheit, in Schlafräumen und im Kinderzimmer seine Umweltverträglichkeit und Hygieneeigenschaften, im Wohnraum oder in Wartezonen seine schönen Dekoroptiken.

Auf der Domotex 2014, in Hannover, stellt die Classen Gruppe die neue Bodenkollektion sowohl in attraktiven Holz-, als auch authentischen Steindekoren vor. Unterschiedliche Oberflächenstrukturen sowie eine umlaufende, lackierte Fase runden das hochwertige Erscheinungsbild von „Neo by Classen“ ab.

Mit „Neo by Classen“ geht die Classen Gruppe auch produktionstechnisch neue Wege. Ein zweistelliger Millionenbetrag wurde bisher in die Entwicklung und die Anlagentechnologie des neuen Bodens investiert, der ausschließlich in Deutschland, im Werk Kaisersesch, gefertigt wird. Neben dem neuentwickelten CSF-Träger besitzt der Boden als weitere Besonderheit die neue, „Sealtec“-Oberflächen-Versiegelung, mit der sich ebenfalls eine Neuentwicklung aus dem Hause Classen vorstellt. „Sealtec“ ist eine Verbindung von mehreren Versiegelungsschichten, die in ihrer speziellen Mixtur eine hochbelastbare aber dennoch elastische Oberfläche ergeben.

Mit nur rund 4,5 mm Stärke ist „Neo by Classen“ äußerst renovierungsfreundlich, besitzt aber dennoch die Festigkeit und Stabilität einer klassischen Laminatbodendiele. Trotz ihrer geringen Aufbauhöhe sind die CSF-Bodendielen äußerst strapazier- und belastungsfähig. Wie alle Classen-Bodenbeläge ist auch „Neo by Classen“, dank des patentierten Fold-Down-Verlegesystems „Classen megaloc“, schnell und einfach verlegbar. Die Verlegung mit dem megaloc-System bietet auch dem professionellen Bodenleger erhebliche Vorteile. Die CSF-Diele ist problemlos zu verarbeiten und kann, wie ein LVT-Boden, ganz einfach mit einem handelsüblichen Teppichmesser gekürzt werden. Es wird keine Säge oder ein Laminatschneider benötigt.

Seine neuen CSF-basierten Bodenbeläge stellt die Classen Gruppe auf ihrem Messestand C18 in Halle 9, zur DOMOTEX 2014, in Hannover vor, die in der Zeit vom 11. bis 14. Januar 2014 stattfindet.